Spielberichte 

Katastrophale Angriffsleistung

Eine unterirdische Angriffsleistung verhindert möglichen Heimsieg gegen Opladen. Hinzu kam, dass die Schiedsrichter (bewußt?) in den letzten Minuten massiv Einfluss nahmen. So gaben sie zu Unrecht zwei Tore wegen angeblichen Kreis betreten nicht (s. Foto) und auch bei einem klaren Foul am freien Mattis Pestinger blieb die Pfeife still. Letztendlich müssen sich die Birkesdorfer aber die Niederlage selbst ankreiden, da sie im Angriff einfach zu harmlos waren.

Angeblich Kreis ab


Saisonauftakt nach Maß !!!

Nach 60 hart umkämpften Minuten feierte die Mannschaft von Trainer Karsten Bohmann-Hesse einen verdienten Heimsieg gegen den Topfavoriten Pulheimer SC. Die erste Halbzeit begann der BTV nervös und lag schnell 3:1 hinten. Dann fing sich die Mannschaft und gestaltete das Spiel ausgeglichen. Eine schwache Chancenverwertung verhinderte eine Führung zur Pause. Nach dem Wechsel spielten die Pulheimer sehr souverän und nutzten jede Chance. Der BTV scheiterte weiterhin am stark spielenden Pulheimer Torwart oder sich selbst. Beim Spielstand von 17:22 in der 45. Minute schien das Spiel entschieden. Aber die Heimmannschaft zeigte aus welchem Holz sie geschnitzt ist. Die Abwehr, mit einem guten Tobias Höschen im Tor, ließ in den letzten 15 Minuten nur noch zwei Tore zu und war der Sieggarant. Im Angriff wurden die Chancen endlich genutzt und in Unterzahl ging der BTV in der 56. Minute mit 23:22 in Front. Kurz vor dem Ende beim 25:23 wurden noch einmal zwei sehr gute Chancen liegen gelassen und 40 Sekunden vor Schluss gab ein Fehlpass den Gästen die letzte Chance zum Ausgleich. Die überragende Abwehr fing das letzte Anspiel zum Kreis ab und spielte die letzten Sekunden clever herunter. Anschließend wurde der Auftaktsieg ausgelassen gefeiert.

Jakob Ernst is back

Voller Einsatz

 


Spieltag/Tabelle im SIS Handball